*Weimaraner-Welpen im Frühjahr 2021*
*Weimaraner-Welpen im Frühjahr 2021*

Ahnen, Jagdbilder und Erfolge : VJP 68, HZP 180, VGP 307/2, 61 cm, sg/sg=sg, rgr. B2, WG1,WF1 

Wie alles begann 

Der Zufall führte 2002 den ersten Weimaraner direkt aus einer Notsituation in unsere Familie. Es folgten weitere ältere Hunde aus Notsituationen. Auch ein kleiner Mischling kam bei uns an, bis er zu einer Freundin zog.

Die Zeit mit allen Abgabehunden war spannend.

Jeder Hund kam mit seiner eigenen Geschichte zu uns. 

Wir bestanden Prüfungen, trainierten im Canicross und nahmen an Wettkämpfen teil.

Diese Hunde hatten keine VDH-Papiere, ihre Lebensläufe waren zumeist abenteuerlich und ihre Schicksale herzergreifend. 

 

Ich bin Jägerin und Züchterin, unterstütze die verantwortungsvolle Arbeit des Weimaraner-Klubs sowie

eine Vermittlungsstelle in Östereich und Deutschland.

HoRüdHo

 

Käthe von Walhalla

ist eine Tochter von CLP/VOK/8830 Beniamino z Brdskych boru.

Nadja Niesner hat, um die genetische Vielfalt in Deutschland zu erhalten, unter besonderen Bedingungen und mit viel Engagement diese Verpaarung beim Weimaraner -Klub genehmigt bekommen. 

Der Zuchtwart wies sie damals darauf hin, dass die aus dieser Verpaarungen gewölften Welpen alle HD geröntgt und die Röntgenbilde dem HD-Gutachter für die Rasse Weimaraner, Dr. Stief zur Beurteilung vorgelegt werden müssen.
Des Weiteren mussten alle Welpen auf einer Zuchtschau mit Wesenstest des Weimaraner- Klub e.V. vorgestellt werden.
Es war zudem erstrebenswert, dass die Hunde auf Verbandsprüfungen geführt werden.
Dies war ein absoluter Ausnahmevorgang und es wurden und werden bis auf weiteres keine weiteren ausländischen Rüden mehr zur Zucht zugelassen, die nicht die Voraussetzungen der WK- Zuchtordnung erfüllen.


Der Zuchtwart wies darauf hin, dass bei auftretenden Mängeln, der ganze Wurf gesperrt werden kann!

 

Käthe lebt mit einem Nachkommen aus dem zweiten Wurf in meinem Haus. Sie ist eine ruhige und ausgeglichene Hündin, die nun erwachsen ist. Ihre Zuverlässigkeit schätze ich besonders bei der Nachsuche auf Schwarzwild.

Gerade in gefährlichen Augenblicken warnt sie mich und stellt sich. 

Sie hat Erfahrung an Waschbären und weicht ihnen nicht aus. 

Das Zusammenleben mit Käthe ist harmonisch.

Kinder, meine betagten Eltern und Gäste sind willkommen. Sie reagiert zunächst am Tor ruhig aber wachsam, wird jedoch nach einer Begrüßung gelassen und freundlich. Mit Jagdhunden auf Drückjagten arbeitet sie ohne Agression, sie geht mit mir auf Entenjagd, apportiert zuverlässig, arbeitet selbständig und wird gerne im engsten Kreis von befreundeten Jägern zur Nachsuche eingesetzt. 

Sie ist sehr aufmerksam, führig und vorsichtig. Wir schätzen ihre guten jagdlichen Fähigkeiten, ihre ruhige, familiäre Art und lassen sie gerne zwischen uns auf das Sofa.  

 

 

HoRüdHo 

Oktober 2020

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© – Urheberrechtshinweis Alle Inhalte dieses [INTERNETANGEBOTES/BUCHES/WERKES}, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Silke Byl. Bitte fragen Sie [MICH/UNS], falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Unter der „Creative Commons“-Lizenz“ veröffentlichte Inhalte, sind als solche gekennzeichnet. Sie dürfen entsprechend den angegebenen Lizenzbedingungen verwendet werden. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Anrufen

E-Mail

Anfahrt